Sicherheitslücke in beA Client Security | BRAK empfiehlt Deaktivierung!

Jetzt mehr erfahren

Achtung: Sicherheitslücke in beA Client Security | BRAK empfiehlt Deaktivierung!

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt die Bundesrechtsanwaltskammer mit der Presseerklärung vom 26.01.2018 (Link zur Presseerklärung>>>) die Deaktivierung der beA Client Security!

Diese Software wird im Rahmen der beA-Einrichtung installiert. Sie erkennen sie am beA-Symbol in Ihrer Taskleiste.
Um sich vor dieser Sicherheitslücke zu schützen, deaktivieren Sie das automatische Starten der beA Client Security beim Hochfahren des Rechners oder deinstallieren Sie die Software.

Falls Sie Hilfe bei diesen Schritten benötigen, senden Sie uns bitte dieses PDF-Formular (Download) unterschrieben an info@ra-micro-muenchen.de oder per Fax an +49(8165)940635.

Für Rückfragen erreichen Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter der +49(8165)94060.

Sie möchten mehr Informationen?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.